KLANGZAUBER   

    Praxis für Klangmassage und Entspannung

Tinitus

Treten Ohrgeräusche erstmals anhaltend auf, sollten sie zunächst auf auslösende Ursachen vom HNO-Arzt untersucht und ggf. behandelt werden. Auch können muskuläre Dysbalancen der Hals- und Kiefermuskulatur Ohrgeräusche und Druckgefühle auf den Ohren dazu führen.

Neben den klassischen Entspannungsverfahren eignen sich u. a. die progressive Muskelentspannung nach Jacobson sowie die Peter Hess-Klangmassage, um einen stressreduzierenden, psycho-vegetativen Ausgleich zu schaffen.
 
Viele Betroffene, denen es auf Grund ihrer zahlreichen Alltagsaktivitäten schwer fällt, überhaupt einmal „runter zu kommen“, empfinden die Klangmassage als sehr entlastend, zumal sie nicht „schon wieder etwas tun müssen“, sondern einmal passiv sein dürfen.

Die Klangmassage bei störendem Tinnitus ist hilfreich zur:

- Psycho-vegetativen Entspannung

- Aktivierung innerer Ressourcen über das Körpergedächtnis

- Förderung der positiven, emotionalen Neubewertung des Tinnitus im Sinne einer „Gegenkonditionierung“


Ich berate Sie gerne. Fragen Sie nach einem Termin!